OSMIUM Magazin

Das Element mit der höchsten Dichte – 3 Fakten

München, 26. September 2021
Element mit der höchsten Dichte

OSMIUM

  • Das seltenste Edelmetall der Welt
  • Basis für Osmium Schmuck
  • Hier informieren:

* Lieferung kostenfrei nach DE / AT. Den jeweils aktuellen Osmium Preis finden Sie im Shop.

Das Element mit der höchsten Dichte ist Osmium. Element OS trägt die Ordnungszahl 76 im Periodensystem der Elemente. Nun ist Blei ja allgemein auf Grund seiner Dichte und daher des Gewichts bekannt. Osmium hat jedoch bei gleichem Volumen das doppelte Gewicht. Osmium besitzt mit 462 GPa den höchsten Kompressionsmodul aller Elemente und diese Eigenschaft ist ein großer Vorteil. Im Folgenden deshalb 3 interessante Fakten zu Osmium.

 

Element mit der höchsten Dichte – Vorteile

Wenn ein Element Rekorde für sich verbuchen kann, dann bedeutet dies immer auch eine Reihe von Vorteilen. Die besonderen Eigenschaften eines Elements machen sich Forschung und Wissenschaft zu Nutze. Es bedeutet aber auch, dass dieses Element besonders gefragt ist. Denn kein anderes Element kann an dessen Stelle treten.

Welchen Nutzen bringt das Element mit der höchsten Dichte?

Auf Grund der hohen Dichte könnte man aus Osmium ein U-Boot bauen, welches maximal stabil wäre. Leider ist Osmium nicht nur das Element mit der höchsten Dichte sondern auch das seltenste Edelmetall der Welt. Die gesamten Vorräte würden deshalb nichtmal für ein U-Boot ausreichen.

Kleinere Objekte, bei denen die hohe Dichte gefragt ist, sind die Nadeln von Schallplatten. Um die Töne möglichst exakt wiederzugeben, wird hier Osmium eingesetzt. Klingt gut und ist ewig haltbar – jedoch sind Schallplatten heute nicht mehr sehr gefragt.

Einsatz in der Medizin

Künstliche Herzklappen sind ein Produkt, welches möglichst lange und zuverlässig funktionieren muss. Hier kann Osmium seine Vorteile voll ausspielen. Als Legierung mit anderen Metallen werden hochpräzise, künstliche Herzklappen geformt. Stabilität und Langlebigkeit Dank Osmium.

 

 

Die höchste Dichte ist zugleich ein Sicherheitsmerkmal

Gold ist wertvoll. Es hat jedoch einen entscheidenden Nachteil: man kann es einfach einschmelzen, umformen und auch mit minderwertigen Materialien mischen. Derartige Fälschungen kommen immer häufiger vor, seit der Goldpreis unaufhaltsam steigt.

Osmium ist das Element mit der höchsten Dichte. Es ist daher nicht möglich, einen Kern aus billiger Legierung einzubringen weil damit das Volumengewicht sinken würde. Zudem sind die Scheiben aus kristallinem Osmium hauchdünn. Manipulation ist somit ausgeschlossen. Tatsächlich ist uns kein einziger Fall bekannt, bei welchem Osmium gefälscht wurde. Osmium ist damit das sicherste aller Edelmetalle.

▶︎ Chemie Schule Osmium

▶︎ Osmium Preis

♥︎ Danke für Ihre Bewertung
[Gesamt: 2 Schnitt: 5]

Echte Handwerkskunst.

Osmium Schmuck auf ▶︎ Youtube.

Zuverlässig.
Zertifziert.
Sicher.

Das Osmium Schmuck Magazin wird von uns mit viel Liebe betrieben. Begeistert vom seltensten Edelmetall des Planeten brennt unser Herz für das spektakuläre Element. Wir sind in Fachkreisen bekannt und veröffentlichen unter anderem auf Finafix und Facebook sowie als Gastautor in weiteren Magazinen.

Als zertifizierte Partner des Osmium Institut Deutschland erhalten Sie im Osmium Shop ausschließlich Edelmetalle direkt vom Osmium Institut.

Bekannt aus:

Osmium Schmuck

Das Element mit der höchsten Dichte – 3 Fakten

Reinheitsgrad von Osmium

Der Reinheitsgrad von Osmium liegt bei 99,9995% aber was bedeutet das genau? Und welche Aussage steckt dahinter? In diesem Artikel betrachten wir deshalb die Reinheit von kristallinem Osmium und nehmen das Element mal ganz genau unter die Lupe.   Reinheitsgrad...

Das härteste Element der Welt

Rekorde sind im spektakulär. Das härteste Element im Periodensystem ist Osmium. Es ist jedoch nicht nur das härteste Element der Welt sondern hat noch weitere, spektakuläre Eigenschaften. Diese möchten wir dir hier auf Osmium-Fakten näher zeigen.   Das härteste...

So hoch wird die Inflation 2021 ausfallen

Es ist kein Geheimnis. Die Inflation kommt. Sie ist eigentlich schon da und frisst ganz unverfroren die Kaufkraft unseres Sparvermögens. Die kürzlich veröffentlichten Zahlen müssten eigentlich einen Aufschrei auslösen. Doch Corona, Flut und die öffentliche Diskussion...